Kategorien &
Plattformen

Projekt IT-Standards in den Kindertageseinrichtungen

Projekt IT-Standards in den Kindertageseinrichtungen
Projekt IT-Standards in den Kindertageseinrichtungen
© Adobe Stock 92426125

Projektvorstellung

Ziele des Projekts:

  • Besserer Datenschutz
  • Höchste Datensicherheit
  • Automatische Datensicherung
  • Geringere Gesamtkosten

Die fortschreitende Digitalisierung prägt unser privates und berufliches Leben mehr und mehr. Auch bei uns ist dieser Wandel, sowohl in den Kindertageseinrichtungen, Pfarrgemeinden als auch im Bischöflichen Ordinariat, seit Beginn der Pandemie noch stärker spürbar.In unseren Kindertageseinrichtungen gehört der Einsatz von IT-Endgeräten wie PCs, Laptops, Smartphones und Tablets immer mehr zum Alltag. Bedingt durch fehlende Vorgaben kommt es bei der Wahl der eingesetzten Geräte, installierten Software und der digitalen Arbeitsorganisation seit Jahren zu sehr unterschiedlichen Lösungen, je nach finanziellen und personellen Möglichkeiten der Pfarreien. Gleichzeitig sind die gesetzlichen Anforderungen, insbesondere im Bereich Datenschutz gewachsen. Die Pfarreien bei der Einhaltung dieser gesetzlichen Anforderungen zu unterstützen und einheitliche Standards zu etablieren, ist das vorrangige Ziel des Projekts "IT-Standards in den Kitas". Dazu sollen bis Ende 2024 im Projekt „IT-Standards in Kindertageseinrichtungen“ alle kirchengemeindlichen Kindertageseinrichtungen an das DiöNet angebunden werden. Der neue Kita-Desktop des Rechenzentrums in Eichstätt ermöglicht besseren Datenschutz, höchste Datensicherheit und automatische Datensicherung bei gleichzeitig geringeren Gesamtkosten.

Weitere Vorteile sind:

  • Bereitstellung einheitlicher und aktueller Software
  • Automatische Backups
  • Gemeinsame Laufwerke
  • Gleicher Software-Stand
  • Microsoft Outlook 2013 für Alle
  • Unabhängig von Gerät
  • Unabhängig von Standort
  • Geschützter Zugriff 2-Faktor Authentifizierung
  • Zugriff auf lokale Laufwerke & NAS
  • Zugriff auf lokale Drucker und MFGs
  • Einfacher, kostenfreier und schneller IT-Support
  • Keine Kosten für Software (Lizenzen)
  • Windows-Updates automatisch von der IT
  • Virenschutz inklusive
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Neue Anwendungen können schnell für alle bereit gestellt werden
  • Einfacher Zugriff auf KitaPlus
  • Zeitersparnis für Benutzer, da IT für Desktop zuständig
  • Datensicherheit, Datenschutz und Datensicherung sind gewährleistet
  • Arbeiten im Büro, zuhause und unterwegs wird ermöglicht

    Zur Umsetzung diese Projekts  konnten wir Marcel Jung als Projektleiter gewinnen. Er leitet das Projekt „IT-Standards in den Kindertageseinrichtungen“ und sorgt für dessen reibungslose Integration in den Kindertageseinrichtungen des Bistums. Hierzu führt er die Kommunikation mit den Trägern und dokumentiert sämtliche Prozessschritte. 

    Marcel Jung
    Projektleiter IT-Standards in den Kindertageseinrichtungen
    Roßmarkt 1265549Limburg
    Tel.:06431 295-767

    Cookie Einstellungen

    Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

    Anbieter:

    Bistum Limburg

    Datenschutz