Bildung, Erziehung und Betreuung

Katholische Kindertagesstätten sind Orte kirchlichen Lebens, an denen sich alle Dimensionen von Kirche entfalten: Hier wird der Glaube in Gemeinschaft gelebt, gefeiert und weitergegeben. Die deutschen Bischöfe haben in ihrem Schreiben "Welt entdecken, Glauben leben" zum Bildungs- und Erziehungsauftrag katholischer Kindertageseinrichtungen (25.09.2008) deren Bedeutung entsprechend, klar beschrieben.

Das kirchliche Profil unserer Einrichtungen wird aber nicht nur dort erlebbar, wo in religionspädagogischer Arbeit, im Gebet oder in der Feier der Gottesdienste unser Glaube explizit zur Sprache kommt, sondern er soll - gleichsam wie der Sauerteig –das Ganze des Bildungsgeschehens durchdringen, da der Zuspruch Gottes den ganzen Menschen betrifft. Infolgedessen sind alle Bereiche menschlicher Bildung und Entwicklung darauf auszurichten, den Menschen zu helfen, dass sie zur Fülle des Lebens kommen (Joh 10,10). Dabei ist die individuelle Wertschätzung und Förderung der Kinder und ihrer Eltern genau so wichtig wie die Einbindung in die Gesellschaft.

 

Bildungs- und Erziehungsplan in Hessen:

Die Hessische Landesregierung hat einen Bildungs- und Erziehungsplan vorgelegt: Bildung von Anfang an. Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen. Er verknüpft den Bereich der Elementarerziehung in den Kindertageseinrichtungen mit dem Schulbereich. Nach dem Willen der Landesregierung soll der Hessische Bildungs- und Erziehungsplan die hessischen Grundschulen verpflichten. Für die Kindertagesstätten soll er einen Orientierungsrahmen darstellen. Die Träger der Einrichtungen sind aufgefordert, dafür Sorge zu tragen, dass die Konkretisierung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplans auf Einrichtungsebene vorgenommen wird. Die hessischen Bistümer haben einen gemeinsamen Leitfaden zur Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsplans entwickelt.

 

Bildungs- und Erziehungsempfehlungen in Rheinland-Pfalz:

Mit den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen liegt seit 2004 ein Rahmen für die pädagogische Arbeit vor, der die Herausforderungen in der Bildungsarbeit im Elementarbereich klar beschreibt und es so ermöglicht, sie strukturiert anzugehen. Auch die katholischen Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz sehen sich ihnen in ihrer Arbeit verpflichtet. Die rheinland-pfälzischen Bistümer haben einen gemeinsamen Leitfaden zur Umsetzung der Bildungs- und Erziehungsempfehlungen entwickelt.

Kontakt

Abteilung
Kindertageseinrichtungen
Roßmarkt 12
65549 Limburg
Telefon: 06431 295-174
Telefax: 06431 295-437
kita(at)bistumlimburg.de

Servicezeiten:
Mo - Fr  08:00 - 12:00 Uhr
Mo - Do 14:00 - 16:00 Uhr