Kategorien &
Plattformen

Letzte freie Plätze im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

Letzte freie Plätze im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“
Letzte freie Plätze im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“
© pixabay- Free photos

Letzte freie Plätze im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“

Das BMFSFJ meldete kürzlich: „Bundesweit wird etwa jede zehnte Kita im Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" gefördert. Damit noch mehr Kinder von der alltagsintegrierten sprachlichen Bildungsarbeit profitieren können, stellt das Bundesfamilienministerium in den Jahren 2021 und 2022 zusätzliche 100 Millionen Euro aus dem Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche" zur Verfügung. Damit werden unter anderem bundesweit 1000 zusätzliche Fachkräfte in Sprach-Kitas gefördert. Die zusätzlichen Fachkräfte übernehmen die Beratung, Begleitung und fachliche Unterstützung der Kita-Teams bei der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung. Die Arbeit der Fachkräfte wird durch eine kontinuierliche prozessbegleitende Fachberatung unterstützt. Diese koordiniert und begleitet einen Verbund von zehn bis fünfzehn „Sprach-Kitas“.

Bis zum 30. September ist es weiteren Kitas mit diesem Aktionsprogramm möglich, mit einer zusätzlichen Fachkraft in das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ einzusteigen. In den hier einsehbaren Förderrichtlinien können Sie sich bei Interesse erkundigen, ob auch Ihre Kita die Fördervoraussetzungen erfüllt.

Alle „Sprach-Kitas“ erhalten außerdem weitere Zuschüsse zur Umsetzung eines qualitativ hochwertigen und die Teilhabe unterstützenden medienpädagogischen Konzeptes, sowie zur Anschaffung pädagogischer und die sprachliche Bildung unterstützender Materialien. Alternativ können auch externe pädagogische Angebote aus der Musik-, Theater- und Sportpädagogik oder Angebote, die sich dem Übergang von der Kita in die Schule widmen, realisiert werden.

In den hessischen Verbünden der Fachberatung im Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ im Bistum Limburg stehen noch einige wenige freie Plätze zur Verfügung. Bei Interesse können Sie sich an die beiden zuständigen Fachberatungen Astrid Egenolf-Dickopf und Ilona Hetzel wenden.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Bistum Limburg

Datenschutz