Kategorien &
Plattformen

Erzieherinnen aus Italien für Frankfurt am Main

Das Projekt „Ti aspettiamo!“ beginnt
Erzieherinnen aus Italien für Frankfurt am Main
Erzieherinnen aus Italien für Frankfurt am Main

FRANKFURT – Am 29. Januar 2019 präsentierte das Personalmarketing Katholische Kitas des Bistums Limburg das Projekt „Ti aspettiamo! – Gewinnung von pädagogischen Fachkräften aus Italien“ interessierten katholischen Kitas und Trägern im Bezirk Frankfurt. Im Haus am Dom berichten Kerstin Angele und Stefania Gavin, wie das Projekt einen permanenten Rekrutierungskanal nach Süditalien eröffnet. Katholische Kitas in Frankfurt können ihren Personalbedarf auf diese Weise mit gut ausgebildeten, pädagogischen Fachkräften besser decken, fördern den kulturellen Austausch sowie die europäische Arbeitsmobilität und erhalten frischen pädagogischen Input aus Italien.

Im Pilotprojekt wird mit einer Gruppe von zehn italienischen pädagogischen Fachkräften begonnen. Danach können auch einzelne Fachkräfte je nach individuellem Bedarf der Kitas, in einem ähnlichen Verfahren rekrutieren werden.

Die Veranstaltung diente dazu, die katholischen Kitas und Träger über das Projekt zu informieren und bot die Möglichkeit, sich als Partner-Kita zu bewerben, bevor am 01.10.2019 die ersten Fachkräfte in Frankfurter Kitas starten. Eine Bewerbung als Partner-Kita ist noch bis 28. Februar 2019 möglich.

Im nächsten Schritt werden die Stellen in Italien ausgeschrieben und die zukünftigen Mitarbeitenden ausgewählt. Mit Start der Tätigkeit in Frankfurt beginnt auch die Phase der Anerkennung der ausländischen Hochschulabschlüsse in Hessen, welche vom Personalmarketing Katholische Kitas intensiv begleitet wird. Gleichzeitig besuchen die neuen Mitarbeitenden einen Sprachkurs in „Deutsch für Pädagoginnen“ und nehmen an integrativen Maßnahmen des Projekts teil.

Die Partner-Kitas und -Träger erhalten ebenfalls Unterstützung bei dieser neuen Aufgabe, um den Start mit einer Fachkraft aus Italien gut gestalten zu können. Im gesamten Prozess stehen Gavin und Angele beratend zur Seite und gehen auf die Erwartungen und Herausforderungen vor Ort ein.

Informationen zum Projekt erhalten Sie bei Stefania Gavin – Projektreferentin Italien (S.Gavin@bistumbistumlimburglimburg.de; 069-1330 7790-16; c/o Katholische Familienbildungsstätte, Tituscorso 2B, 60439 Frankfurt am Main).