Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anmeldung und Anmeldebestätigung

Zur Anmeldung für die Angebote in diesem Programm benutzen Sie bitte das am Ende eingefügte Anmeldeformular für Ihre Buchung und übersenden Sie dieses bitte an die dort angegebene Adresse. Ihre verbindliche Anmeldung kann per Buchungsformular auf dem Postweg oder über Telefax erfolgen, wobei wir um Verständnis dafür bitten, dass formlose Anmeldungen per Email nicht angenommen werden können. Sie erhalten dann von uns eine Buchungsbestätigung, die Ihre Anmeldung dokumentiert.

Bitte beachten Sie, dass im Vorfeld Ihrer Anmeldung die Genehmigung durch Ihren Dienstgeber geklärt sein muss.

Kurz vor Beginn der Veranstaltung übersenden wir Ihnen eine schriftliche Einladung mit organisatorischen Hinweisen und den Anreisemöglichkeiten.

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinden und Gesamtverbände von Kirchengemeinden im Bistum Limburg erfolgt die Abrechnung der Kosten direkt über das zuständige Rentamt mit dem Träger der Einrichtung. Alle übrigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Rechnung. Der Veranstaltungspreis ist unverzüglich nach Erhalt der Rechnung fällig, wobei wir um zeitnahe Überweisung bitten.

2. Unterkunft und Verpflegung

Wenn Sie eine Übernachtung (mit/ohne Frühstück/Abendessen) benötigen, buchen Sie diese direkt im Tagungshaus. Entsprechend erfolgt die Zahlung vor Ort Ihrerseits.

Bei mehrtägigen Veranstaltungen ist eine kleine Anzahl von Übernachtungsmöglichkeiten im Tagungshaus vorgemerkt. Eine Anmeldung durch Sie ist in jedem Falle erforderlich.

Ausnahme bilden Veranstaltungen im Wilhelm-Kempf-Haus in Wiesbaden-Naurod. Wenn Sie dort übernachten möchten, wenden Sie sich an das Sekretariat Fortbildung, Tel.: 06431 – 295 592.

Kontaktdaten der übrigen Tagungshäuser finden Sie im Anhang unseres Programms.

3. Abmeldung/Stornierung

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im allseitigen Interesse auch faire Regelungen dafür festgeschrieben haben, wie damit umzugehen ist, wenn Sie wegen terminlicher Verhinderung, z.B. wegen Krankheit, an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können.

Sollten Sie an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, für die Sie sich bereits angemeldet haben, teilen Sie uns dies bitte umgehend schriftlich mit. Es können nur schriftliche Stornierungen bearbeitet werden.

Bei Stornierung der Teilnahme bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir keine Stornierungsgebühr, bei Stornierung in einem Zeitraum zwischen 4 und 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Teilnahmebetrages und bei Nichterscheinen oder Stornierung ab dem 10. Werktag vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Teilnahmebetrages. Die Stornierungsgebühr kann entfallen, wenn Sie bis spätestens 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Ersatzteilnehmerin/einen Ersatzteilnehmer benennen können, der es uns ermöglicht, Ihren Platz weiterzuvergeben. Ein teilweiser oder tageweiser Rücktritt von einer Veranstaltung sowie ein/eine teilweise/ tageweise Ersatzteilnehmerin/Ersatzteilnehmer ist nicht möglich.

Widerrufsrecht des Verbrauchers

Bei Fernabsatzverträgen im Sinne von § 312 b des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), d. h. insbesondere bei Bestellungen über unseren Onlineauftritt, per Telefon oder per Telefax haben Sie als Verbraucher das Recht, Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. per Brief, Fax oder Email) zu widerrufen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gem. Art. 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs.1 und 2 EGBGB.

Der Widerruf ist zu richten an:

Abteilung Kindertageseinrichtungen
Referat Forbildung
Roßmarkt 12
65549 Limburg
Telefax: 06431 437
E-Mail: fobi-kita@bistumlimburg.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Sie können die Pflicht zum Wertersatz vermeiden, indem Sie unsere Leistungen vor Ablauf der Widerrufsfrist nicht in Anspruch nehmen. 

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung.

4. Leistungen

Unsere Veranstaltungen werden von qualifizierten Referentinnen und Referenten sorgfältig geplant und durchgeführt. Die Teilnahmegebühren verstehen sich pro Person und Veranstaltungstermin. Bitte beachten Sie zusätzliche Hinweise zur jeweiligen Veranstaltung hinsichtlich der Verpflegung und der Pausengetränke.

Leider können – sehr selten- auch Absagen vorkommen. Wir behalten uns vor, angekündigte Referentinnen oder Referenten durch andere zu ersetzen und notwendige Änderungen im Veranstaltungsprogramm bei Bedarf vorzunehmen. Wenn es aufgrund höherer Gewalt, wegen Verhinderung einer Referentin oder eines Referenten, Störungen am geplanten Veranstaltungsort oder aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl unabdingbar werden sollte, eine Veranstaltung abzusagen, werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer umgehend und so rechtzeitig wie möglich informiert. Eine etwaige Absage wegen zu geringer Teilnehmerzahl erfolgt nicht später als eine Woche vor dem Veranstaltungstermin.

6. Nachweis

Nach Abschluss der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

7. Bewertung

Wir legen Wert auf zufriedene Teilnehmerinnen/Teilnehmer und eine gute Qualität unserer Veranstaltungen. Deshalb werden Sie am Ende der Veranstaltung um Ihre Bewertung gebeten. Die Antworten dienen der ständigen Verbesserung unseres Angebotes.

8. Datenschutz

(1)       Die Abteilung Kindertageseinrichtungen ist eine Einrichtung des Bistums Limburg und unterliegt somit den Vorschriften zur KDO (ANORDNUNG ÜBER DEN KIRCHLICHEN DATENSCHUTZ (KDO) IM BISTUM LIMBURG in der jeweils geltenden Fassung, zuletzt in der Fassung vom 20. Februar 2014, veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 03/2014, S. 32 ff., in dem auch spätere Änderungen veröffentlicht werden.

(2)       Zum Zweck der Verwaltung setzt die Abteilung Kindertageseinrichtungen automatisierte Datenverarbeitung ein; sie erhebt, verarbeitet und nutzt zum Zwecke der Abwicklung von Verträgen insoweit die Daten der Kursteilnehmer/Innen. Sie beachtet dabei die gesetzlichen Vorgaben und insbesondere die Vorschriften der KDO. Die Abteilung Kindertageseinrichtungen wird Ihre personenbezogenen Daten nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses notwendig ist.

(3)       Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung werden wir Ihre Daten nicht für Zwecke der Werbung oder Markt- und Meinungsforschung nutzen. 

Limburg, Mai 2014

Kontakt

Abteilung
Kindertageseinrichtungen
Roßmarkt 12
65549 Limburg
Telefon: 06431 295-174
Telefax: 06431 295-437
kita(at)bistumlimburg.de

Servicezeiten:
Mo - Fr  08:00 - 12:00 Uhr
Mo - Do 14:00 - 16:00 Uhr